Tunstall Funk-Universalsensor


Tunstall Funk-Universalsensor

Auf Lager
innerhalb 2-5 Tagen lieferbar

200,60

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Tunstall - Funk-Universalsensor

Allgemeine Beschreibung

Sensor zur drahtlosen Übertragung von Meldungen an das zugeordnete Tunstall-Hausnotrufgerät. Je nach Programmierung und nach angeschlossenem Gerät zur Verwendung als Funk-Modul für einen drahtgebundenen Telecare-Sensor, als Türmelder oder als virtueller Belegungssensor.

  • In Verbindung mit allen aktuellen Hausnotrufgeräten von Tunstall
  • Funkreichweite abhängig von den räumlichen Gegebenheiten bis zu 50 m
  • Batteriebetrieb
  • Voraussichtliche Lebensdauer der Batterie ca. 5 Jahre unter normalen Bedingungen. Hinweis: Die Batterie kann nur von Tunstall gewechselt werden.
  • Automatischer Hintergrundruf zur Servicezentrale (optional), wenn Batteriekapazität zur Neige geht.

Verwendung als Funkmodul für drahtgebundene Telecare-Sensoren

Zur Übertragung der Meldungen von drahtgebundenen Telecare-Sensoren (auch Fremdgeräte) an das Hausnotrufgerät.

  • z.B. Temperaturmelder, Wassermelder, CO-Melder, Rauchmelder, Rufzugtaster, Enuresis-Melder, Bewegungsmelder, Sturzmelder, Gasmelder, Paniktaster, Epilepsie-Sensor
  • Öffner- oder Schließer-Kontakt (potentialfrei)
  • Anschluss an freie Kabelenden der 190 cm langen Leitung
  • Art des eingestellten Sensors wird einfach per DIP-Schalter am Universalsensor eingestellt.
  • Plug-and-Play-Zuordnung für die richtige Geräteart zum Hausnotrufgerät
  • ON/OFF-Schalter deaktivierbar

Verwendung als virtueller Belegungssensor

  • Nur in Verbindung mit Lifeline Vi+ oder PiperFon Connect+
  • Bettsensormatte oder Stuhlsensormatte als Zubehör erforderlich
  • Anschluss der Sensormatte an RJ11-Buchse des Universalsensors
  • Programmierung am Hausnotrufgerät
  • Notruf wird ausgelöst, wenn der Teilnehmer während einer Überwachungszeit (programmierbar) aus dem Bett (vom Stuhl) aufgestanden ist und nach einer erlaubten Abwesenheitszeit (programmierbar) nicht zurückgekehrt ist.
  • Programmierung der Überwachungszeit über ein Zeitfenster (z.B. 22:00 Uhr bis 07:00 Uhr) oder auf ”24h-Überwachung” (Tag und Nacht)
  • Optionale Einstellung: Erlaubte Abwesenheitszeit kann automatisch verlängert werden, wenn der Teilnehmer Aktivität zeigt (Messung z.B. über Bewegungsmelder)

Verwendung als Türmelder

Zur Meldung, wenn eine Tür geöffnet oder geschlossen wurde. Erfassung des Türzustands durch mitgelieferten Türkontakt oder durch im Universalsensor integrierten Reedkontakt.

Programmierung als Aktivitäts- oder Einbruchsensor:

  • Programmierung am Hausnotrufgerät
  • Verwendung für Einbruchüberwachung und/oder Aktivitätskontrolle

Programmierung als virtueller Abwesenheitssensor:

  • Nur in Verbindung mit Lifeline Vi+ oder PiperFon Connect+
  • Programmierung am Hausnotrufgerät
  • Notruf wird ausgelöst, wenn der Teilnehmer während einer Überwachungszeit (programmierbar) seine Wohnung verlässt und nach einer erlaubten Abwesenheitszeit (programmierbar) nicht zurückgekehrt ist.
  • Wenn jedoch Aktivität in der Wohnung registriert wird (z.B. von Bewegungsmelder), nachdem die Tür wieder geschlossen wurde, wird kein Notruf ausgelöst. Man kann davon ausgehen, dass der Teilnehmer die Wohnung gar nicht verlassen hat oder in die Wohnung zurückgekehrt ist.

Technische Daten

Funk-Universalsensor
Abmessungen (HxBxT): 85 x 51 x 25 mm
Gewicht: 70 g
Anschlussleitung: 190 cm

Magnet:
Abmessungen (HxBxT): 67 x 14 x 12 mm
Gewicht: 12,5 g

Magnetschalter:
Abmessungen (HxBxT): 67 x 14 x 12 mm
Gewicht 11,5 g
Gehäusefarbe: weiß
Funkfrequenz: 869,2125 MHz

Ein Hausnotrufsystem ist nicht im Lieferumfang enthalten.

 

Diese Kategorie durchsuchen: Hausnotruf -Zubehör